Reifenwechsel der besonderen Art

Ein heißer Reifenwechsel

Meine Freundin ist in keiner Weise ein Kind von Traurigkeit. Obwohl liiert, lässt sie nichts anbrennen.
 
Gestern erzählte sie mir, das sie eine Reifenpanne hatte. Schnell wurde ihr von einem Typen geholfen, der ihren Reifen wechselte. Jedoch war nicht mehr so viel Luft drauf, das er ihr anbot, in seine kleine Privatwerkstatt zu fahren.
Die fünf Kilometer Umweg sind nicht schlimm, aber sie kann beruhigt fahren. Genau diesen Vorschlag nahm sie an. Sie fuhr einfach hinter ihm her. Dort angekommen zog er seine Jacke aus.
Leonie bekam Schnappatmung.
Genau ihr Typ. Breite Schultern und das andere wollte sie sich gar nicht vorstellen. Er pumpte den Reifen auf und drehte sich zu ihr. Sie kamen näher ins Gespräch. Dann kam ihre etwas zweideutige Frage. „Wie kann ich es denn wieder gutmachen, was bin ich für ALLES  schuldig!“ 
Er grinste und meinte mit Naturalien! 
Sie erzählte, das sie wie wild geknutscht haben und sie nicht anders könnte, als seine Hose zu öffnen und seinen Schwanz zu wichsen. Er setzte die auf seine Werkbank, sie knöpfte ihre Bluse auf. Was er dann sah machte ihn tierisch an. Er knetete und leckte ihre Titten und dann meinte er zu ihr, jetzt gibt es kein zurück mehr. Sie wollte es auch nicht und animierte ihn, das sie auch seinen harten Schwanz will. Das ließe er sich nicht zweimal sagen meinte er und  fickte sie durch.  
Tja, sie ist kein Kostverächter und danach kam sie sehr ausgeglichen nach Hause. Was sie ihrem Freund erzählt hat, das wollte ich gar nicht wissen. Die Wahrheit war es auf alle Fälle nicht!🤭

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.