Der Mechaniker

Mein Auto ist defekt und da ich zum momentanen Zeitpunkt eine Pechsträhne besitze, kam ich auf die Idee, einen Bekannten um Hilfe zu bitten. Klar meinte er, ich mache dir ein gutes Angebot. Als ich das Auto in die Werkstatt brachte (war seine Eigene) meinte er, ob ich ihm ein wenig zur Hand gehen kann.
Ich –  meinte er mich?????
Ich habe zwei linke Pfötchen, wenn es darum geht,  an einem Auto zu helfen. Als er meinen fragenden und zweifelnden Blick sah, grinste er über das ganze Gesicht!
Hey, was will der Kerl eigentlich.???
Dann meinte er, er fände es mega, wenn ich ihm beim wichsen zu sehe.
Und das meinte er also zur Hand gehen!
OK!
In dem Augenblick kam Leonie dazu, da wir uns verabredet hatten. Wow meinte sie nur, da komm ich doch gerade richtig. Das machte ihn noch geiler und er wichste vor uns Grazien seinen Schwanz echt heftig.
Leonie gab ihm kurzerhand eine Wichsanleitung und verlangte von ihm, seine Hand jetzt weg zu tun. Er bekam fast einen Rohrverrecker!
Man wurde er geil. Sie hatte ihn voll im Griff und ich schaute mir in der Zwischenzeit seine Autos an, die er aufmotzte. Als ich wieder zu den beiden kam, merkte ich, es dauert nicht mehr lange. Genau so war es
Leonie animierte ihn noch einmal, nannte ihn eine geile Wichssau und in diesem Augenblick spritzte er ab.
Danach meinte Leonie, das er mein Auto zu richten habe und wenn wir es abholen, bekommt er seine Bezahlung. Wie, das überlegen wir uns!
Ich glaube, ich weiß, was er will. Und genauso kam es.
Und genau das lest ihr im zweiten Teil!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.